Afrika 3 – Moremi / Okavango Delta

Aus meiner Serie “Afrika” folgt hier der nächste Artikel. Eine Liste aller anderen Artikel findet sich am Seitenende.

Unsere Nächste Etappe führte uns vom CKGR via Maun zum Moremi Game Reserve. Dieser Park ist mit knapp 5000m2 ziemlich gross und wurde 1963 von Chief Moremi III gegründet, um die grossen Wildreservate des Okavango Delta zu schützen.

Entgegen unseren Erwartungen hatte es sehr viel Wasser im Moremi. Grund dafür war eine viel länger dauernde Regenzeit, verglichen mit den Jahren davor. Für die Tiere bedeutete diese Wasser im Überfluss. Für uns Fotografen hiess dies Suchen, Suchen, Suchen. Und wir wurden fündig, wie die folgenden Bilder zeigen.

Weisskopf Fischadler

Nikon D300, 200-400mm, ISO800, f/8, 1/250 sek

Nikon D300, 200-400mm, ISO500, f/10, 1/800 sek

Nikon D300, 200-400mm, ISO720, f/11, 1/800 sek

Nikon D300, 200-400mm, ISO640, f/10, 1/1250 sek

Grössere Tiere wie bsp Elefanten, Krokodile oder Flusspferde zu finden, war in diesem Jahr eher aufwendig. Gerade wegen des vielen Wassers waren einige Gebiete für Geländewagen nur schwer oder gar nicht zugänglich. Zudem konnten sich die Tiere auch ausserhalb der bekannten Spots wie Wasserlöcher aufhalten.

So haben wir im Moremi viele Kilometer abgespult um an Bilder wie diese heranzukommen.

Junges Zebra mit Mutter

Nikon D300, 200-400mm, ISO800, f/8, 1/400 sek

Zebras beim Essen.

Nikon D300, 200-400mm, ISO800, f/9, 1/320 sek

Elefant schüttelt den Kopf.

Nikon D300, 200-400mm, ISO800, f/14, 1/400 sek

Meerkatze.

Nikon D300, 200-400mm, ISO1250, f/7.1, 1/200 sek

Junger Elefant. Eins meiner Lieblingsbilder.

Nikon D300, 200-400mm, ISO800, f/10, 1/400 sek

Hier die weiteren Artikel aus dieser Serie:

Afrika 1 – Welche Fotoausrüstung nach Botswana mitnehmen?
Afrika 2 – Central Kalahari Game Reserve (CKGR)

Einen Kommentar schreiben